Zum Hauptinhalt springen
August 2021

Digitale Lernplattform für Auszubildende

Bei unserem Auszubildenden, der im Sommer 2019 seine Ausbildung begonnen hat, zeigen sich viele Wissenslücken. Aufgrund der Pandemie ist in den letzten 1,5 Jahren häufig der Berufsschulunterricht ausgefallen oder musste als Distanzunterricht stattfinden. Auch wir konnten nicht wie sonst von Angesicht zu Angesicht bestimmte Inhalte vermitteln, da wir Abstand halten mussten. Die Schwächen zeigen sich insbesondere in den Bereichen Mathematik und Elektrotechnik. Gibt es Konzepte, um diese Wissenslücken zu schließen?


Ohne Frage bietet sich für Ihr Problem das „digitale Lernen“ an. Gerade zu den allgemeinen Themen, wie beispielsweise Mathematik, gibt es eine Vielzahl von kostenlosen und kostenpflichtigen Internet-Angeboten, in denen einerseits Inhalte erklärt aber auch Übungen bereitgestellt werden. Bei der Nutzung dieser Quellen, besteht wahrscheinlich die Hauptaufgabe darin, qualitativ hochwertige Angebote herauszufiltern und die passenden Themen auszuwählen.

Es gibt auch verschiedene Lernplattformen oder Learning Management System (LMS), die den kompletten Lehr- und Ausbildungsplan eines Berufes abbilden. Ein Anbieter ist VOCANTO, der sich auf unterstützende Lernangebote für die Berufsausbildung spezialisiert hat. Hier werden, initiiert durch die Landesinnung Kälte-Klima-Technik Hessen-Thüringen/Baden-Württemberg, in jüngster Zeit auch unterstützende Lernangebote für Auszubildende im Beruf des Mechatronikers für Kältetechnik bereitgestellt. Die kälte- und klimatechnischen Inhalte befinden sich derzeit noch im Aufbau, die vollständigen Ausbildungsinhalte können voraussichtlich im Laufe des nächsten Jahres abgedeckt werden. Grundlagen, wie Mathematik, Umweltschutz, Wirtschaft und Sozialkunde oder Fachthemen der Elektrotechnik sind aber jetzt schon in vollem Umfang verfügbar. Um sich einen Eindruck von der Lernplattform zu machen, können unter www.vocanto.de beispielhafte Lerneinheiten eingesehen werden.

Im zweiten Halbjahr 2021 nutzen bereits rund 100 Auszubildende aus dem Bereich der Landesinnung Kälte-Klima-Technik Hessen-Thüringen/Baden-Württemberg die Lernplattform im Rahmen eines Pilotprojektes.