Zum Hauptinhalt springen
Juni 2020

Transport von Druckgasflaschen im PKW

Wir denken zurzeit darüber nach, unsere Monteure statt mit großen Transportern mit PKW-Kombi-Fahrzeugen zu den Kunden zu schicken. Ist der Transport von Kältemittelflaschen in solchen Fahrzeugen überhaupt erlaubt und was ist zu beachten?


Grundsätzlich ist der Transport von Kältemittelflaschen auch im PKW erlaubt. Selbstverständlich muss darauf geachtet werden, dass die zulässige  Beladung nicht überschritten wird und die Ladungssicherung gewährleistet ist.

Hinsichtlich der Belüftung, die in Transportern häufig durch Dach- und Bodenlüftung verwirklicht wird, empfiehlt sich für PKW/Kombiwagen das Fenster zu öffnen und/oder die Belüftung einzuschalten. Alternativ kann der Kofferraum geöffnet und gesichert werden, wobei keine Autoabgase in das Fahrzeuginnere strömen dürfen!

Da die Maßnahmen Fenster öffnen und Lüftung einschalten bei parkenden Autos im Allgemeinen nicht funktionieren, sollten die Kältemittelflaschen nicht über längere Zeit im parkenden Fahrzeug lagern.

Einen Informationsflyer zum Thema „Transport von Gasen“ kann man beim Industriegaseverband herunterladen (www.industriegaseverband.de)