Dezember 2016

Adventsgrillen in Hessen und Thüringen



BFS-Geschäftsführer Jörg Peters freute sich über den Zuspruch und ein ‚volles Haus’ beim Adventsgrillen in Maintal. Nach getaner Informationsarbeit folgte das Vergnügen, bei knackig kalten Temperaturen und knackig heißen Grillwürstchen nebst Glühwein und offenem Feuer.



Zum Adventsbeginn lud die Landesinnung Kälte-Klima-Technik mit den VDKF-Landesverbänden ihre Mitglieder, die Schüler, Auszubildenden und ESaK-Studenten erstmals zu einer außergewöhnlichen Adventsfeier an der Bundesfachschule in Maintal und Harztor ein – dem Adventsgrillen. Über 160 Teilnehmer kamen am 29. November nach Maintal und. Die Veranstaltung startete mit Kaffee, Kuchen und Dresdner Stollen. Aufmerksam folgten die Gäste dann zwei Fachvorträgen von Mitarbeitern der Bundesfachschule. Malte Snater referierte zum Thema „Das Kältemittel R744 in der handwerklichen Ausbildung“. Im zweiten Vortrag informierte Manuel Bloss über das Umrüsten einer Bestandskälteanlage von dem Kältemittel R22 auf R407F und Anpassung der Sicherheits-und Messtechnik.

Mit Bratwurst vom Grill, Rindswürstchen und heißem Glühwein klang der hereingebrochene Abend schließlich in geselliger Runde mit vielen Gesprächen am Feuerkorb aus.

 

Zur gleichen Zeit trafen sich rund 55 Innungsmitglieder, Schüler und Auszubildende in Harztor. Im Anschluss an die Begrüßung mit Kaffee und Stollen informierte Wolfgang Dinger, Störk-Tronic in seinem Vortrag über die „Fernüberwachung in der Kältetechnik“.

Natürlich wurde auch in Thüringen der Grill angeheizt und die Teilnehmer durften sich mit leckeren Speisen und Getränken stärken.

 

Das Adventsgrillen war eine gelungene Idee, die sicher auch 2017 ihre Fortsetzung finden wird.