September 2015

Lossprechung in Baden-Württemberg



Der historische grüne Saal des Schlosses Bebenhausen in der Nähe von Tübingen bildete den Rahmen für die Lossprechung der Gesellen eines modernen Handwerks. Am 18. September 2015 erhielten 30 Mechatroniker ihren Gesellenbrief. Geschäftsführer Jörg Peters, der stellvertretende Landesinnungsmeister Walter Walz, Schulleiter Werner Diebold und Abteilungsleiter Tim Scheef (Nachfolger von Studienrat Peter Bohnacker) verabschiedeten die Teilnehmer der Sommerprüfung in einer feierlichen Lossprechungszeremonie. Als Prüfungsbester, Kammersieger Reutlingen und Landessieger Baden-Württemberg erhielt Martin Stingel (Ausbildungsbetrieb Henne GmbH, Haigerloch) einen Sonderpreis und qualifizierte sich für die Teilnahme am Bundesleistungswettbewerb im kommenden Jahr.