Januar 2013

Erste Mitgliederversammlung der Landesinnung Kaelte-Klima-Technik Hessen-Thueringen/Baden-Wuerttemberg



Seit 1. Januar 2013 ist die Fusion der beiden Innungen Landesinnung Hessen-Thüringen Kälte-Klima-Technik und Landesinnung Kälte-Klimatechnik Baden-Württemberg rechtskräftig.Die Innungsmitglieder waren am 17. Januar 2013 zur ersten Mitgliederversammlung der Landesinnung Kälte-Klima-Technik Hessen-Thüringen/Baden-Württemberg eingeladen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Erfreulich war, dass die Veranstaltung trotz der widrigen Wetterverhältnisse gut besucht war.Der neu gewählte Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen:Landesinnungsmeister: Jürgen Kaulstellvertretende Landesinnungsmeister: Walter Walz, Heiko Denner, Andreas Hüfnerweitere Vorstandsmitglieder: Steffen Klein, Richard Guevara, Holger SpörckDie Geschäftsführung verbleibt bei Manfred Seikel und seinem Stellvertreter Jörg Peters. Als weiterer einstimmiger Beschluss wurde von der Mitgliederversammlung entschieden, dass die Landesinnung einen Antrag auf Mitgliedschaft beim ZVKKW stellt.Als erstes positives Ergebnis der Fusion konnte berichtet werden, dass die Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik im September 2013 mit dem ersten Meisterkurs in Baden-Württemberg startet.Die nächste Mitgliederversammlung wird am 12. April 2013 in Baden-Württemberg stattfinden. Im Anschluss daran wird der erfolgreiche Abschluss der Fusion in einem festlichen Rahmen gefeiert.